Startseite
Aktuelles
 
Der Verein
Leitfaden
 
Projekte
 
Mitglied werden!
Kontakt
 
Schule in Kamerun
Kurzinfo Kamerun
 
Fotos
 
Danksagung
 
Links/Literatur
Impressum
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

Schule in Kamerun

Das kamerunische Schulsystem ist nach französischem und englischem Vorbild aufgebaut. In Kamerun sind staatliche Schulen offizielle kostenfrei, es müssen in der Praxis jedoch jedes Jahr "Einschreibegebühren" bezahlt werden, wobei die Höhe je nach Niveau und Ausstattung der Schule variiert. 

In öffentlichen wie privaten Schulen entstehen zusätzlich Kosten für den Transport, Bücher, Schuluniform, Hefte, Stifte, etc.  In den Klassen mit teils 80 Schülern, bleibt wenig Zeit für einzelne Fragen und Bedürfnisse, weshalb viele Eltern zusätzlich einen Nachhilfelehrer engagieren, der den behandelten Stoff mit den Kindern zu Hause nacharbeitet.

Die Kosten für die Schulbildung der Kinder stellen folglich einen hohen Anteil des Haushaltsbudgets vieler Familie dar.