Startseite
Aktuelles
 
Der Verein
Leitfaden
 
Projekte
 
Mitglied werden!
Kontakt
 
Schule in Kamerun
Kurzinfo Kamerun
 
Fotos
 
Danksagung
 
Links/Literatur
Impressum
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

Aktuelles

Vorankündigung:

August 2010: Länderabend – Sansibar (Tansania).

25.09.2010: 19.00 Uhr Benefizkonzert der Gruppe Südwind im Pfarrheim St. Josef . Programm: Musik der Gruppen Südwind, A Capeller, Six Pipes, The Hot Vamps. Danach steht ein DJ zur Verfügung. Eintritt 10 € Ein Teil des Erlöses ist für unseren Verein.

Dezember 2010: Themenabend – Fairer Handel.

Rückblick:

Januar 2010: Themenabend:  „Hühnerwahnsinn. Wie Europas Exporte Afrika schaden.“. 

Zu Beginn wurde der Film „Hühnerwahnsinn: Wie Europas Exporte Afrika schaden“ geschaut. Anschließend gab Stig Tanzmann, vom evangelischen Entwicklungsdienst, einen inhaltlichen Input. Der Abend schloss mit einer spannenden Diskussion im Publikum.

 

Die Themenabende dienen dem übergeordneten Vereinsziel- der Bildungsarbeit. Ziel der Abende ist es, die Konsequenzen des eigenen Handelns in einer globalisierten Welt zu verstehen und Wege zu einer sozial gerechten Welt zu diskutieren.

 


Dezember 2009: Mitgliederversammlung 


September 2009: Benefizkonzert

Die Musikgruppe Südwind aus Nordkirchen veranstaltete ein Benefizkonzert auf dem Hof der Familie Lütke Börding. Die Gesangsgruppe „A Capeller“, die „Six Pipes“, die Trommler des Familienkreises Kunterbunt und die Kabarettistin Elsbeth Schlönske waren weitere Höhepunkte. Ein kurzweiliger Abend, der für den Verein einen Erlös von 1 000 € erbrachte.

 


 

Mai 2009: Länderabend – Indien.

Stefanie Werdermann berichtete von ihrer Indienreise. Zu Gast war auch ein Pfarrer aus Indien, der die Diskussion unterstützte. Zum ersten Mal gab es nicht nur Speisen aus Afrika, sondern auch aus Indien zu probieren.

 

Die Länderabende des Vereins dienen dem übergeordneten Vereinsziel- der Kulturvermittlung. Ziel der Vorträge ist es nicht die klischeehafte Exotik anderer Länder darzustellen, sondern einen reflektierten Einblick in das jeweilige Land zu bieten in die Kultur, den Alltag, die Vielseitigkeit, etc. Über kleine Speisen können die Zuhörer auch die kulinarischen Genüsse  des jeweiligen Landes erkunden.

 


 

Dezember 2008: Länderabend – Tansania.

Stefanie Werdermann berichtet über ihren Aufenthalt in Tansania. Übergreifendes Thema des Abends war:  Mikrokredite als Schlüssel zur Armutsbekämpfung? - Ein Beispiel aus Tansania.“

 


 

Dezember 2008: Mitgliederversammlung.

 


 

Dezember 2007:   Präsentation des Vereins auf dem Olfener Weihnachtsmarkt. Die Besucher erhielten die Möglichkeit, sich über unsere Projekte und über Schule in Kamerun zu informieren. Eine Jugendgruppe unterstützte unseren Stand mit einem afrikanischen Trommelkonzert,

 

 


 

September 2007: Länderabend – Kenia.

Auf der Abendveranstaltung berichtete Stefanie Werdermann in einem Bildervortrag über die Eindrücke ihrer zweimonatigen Reise in Kenia. Übergreifendes Thema des Vortrages war: „Armes Afrika? Von Afrika lernen.“ Es gab wieder die Möglichkeit auf dem afrikanischen Basar Kunsthandwerk und Schmuck aus Afrika zu kaufen, sowie afrikanische Gerichte zu probieren. 

 


 

September 2007: Mitgliederversammlung in Olfen.


 

Dezember 2006:  Präsentation des Vereins auf dem Olfener Weihnachtsmarkt. Die Besucher erhielten die Möglichkeit, sich über unsere Projekte und die Schulbildung in Kamerun zu informieren. Für Kinder gab es Bastelmöglichkeiten. Der Basar bot auch die Möglichkeit, afrikanisches Kunsthandwerk zu kaufen.

 


 

September 2006: Länderabend – Kamerun.

Bildervortrag über Stefanie Werdermanns einjährigen Aufenthalt in Kamerun, bei der sie auch über die Projekte berichtete, die der Verein unterstützt. Zusätzlich gab es einige Ausstellungsstücke aus dem kamerunischen Alltag.

 


 

September 2006: Mitgliederversammlung, Herr Theo Dahlmann überreichte uns stellvertretend für die Theo-Dahlmann Stiftung,  eine großzügige Spende.

 


 

Juli 2005: Der Rotary Club Lüdinghausen übergibt eine  großzügige Spende - der Grundstein für die neu geplanten Projekte.